Die 13 km-LäuferInnen laufen in Serpentinen zum Gipfel des Königsbergs und bewältigten dabei mehrere anspruchsvolle Steigungen (360 Höhenmeter). 
Auf 568 m erreichen sie den Gipfel und begeben sich auf Waldwegen in einem weiten Bogen auf den fast 7 km langen Rückweg.
Die letzten 2,5 km sind identisch mit dem Rückweg der LäuferInnen, die die Kurzstrecke gewählt haben.

Zum Streckenprofil:
Auf der 13 km-Strecke sind mehrere anspruchsvolle Steigungen zu bewältigen, jedoch keine, die man als trainierter LäuferInnen nicht im Dauerlauf bewältigen kann. Auf dem Rückweg fällt der Weg lediglich auf ca. 50 Meter etwas steiler ab. Insgesamt werden ca. 360 Höhenmeter überwunden.
Unser Sportplatz ist auf 198m ü.n.N., der Gipfel auf 568 m ü.n.N.
„Normal geübte LäuferInnen“ sind in etwa 15 - 17 Minuten am Fuße des Königsberges und in insgesamt 40 – 50 Minuten auf dem Gipfel.
Mehr als drei Viertel der Strecke sind Waldwege, die nicht nur das Laufen erleichtern, sondern auch herrliche Aussichten auf das Nordpfälzer Bergland erlauben.

Streckenbeschreibung

Alle LäuferInnen starten gemeinsam am Sportlerheim/Sportplatz, durchqueren den Ort und laufen auf leicht  ansteigender Strecke zum Fuße des Königsberges. Dort trennen sich die beiden  Laufstrecken.

Die 6 km-LäuferInnen laufen hinter der PWV-Hütte vorbei und dann fast ohne weitere Steigungen am Fuße des Königsberges entlang. Oberhalb von Oberweiler verlassen sie den Wald und gelangen über einen Feldweg durch ein Wiesengelände wieder nach Hinzweiler und zum Zieleinlauf am Sportlerheim/Sportplatz.
Die 6 km können auch von jüngeren Teilnehmern bewältigt werden.

Start-und-Ziel

SV Hinzweiler  -  Vorsitzender Werner Lang  -  67751 Hinzweiler  -  06304-7036  -  lang-hinzweiler@web.de

Banner